Dienstag, 20. März 2012

e.l.f. Bestellung

Hallo ihr Lieben,
wie ihr vielleicht wisst, habe ich mir etwas bei e.l.f. bestellt. Gestern, als ich aus der Schule kam, war das Paket dann auch da und ich freute mir einen Ast ab :)

Ich bin leider gestern nicht mehr zum Bloggen gekommen, weshalb ich euch meine Errungenschaften heute präsentieren möchte. :)

e.l.f. Lippenstift in der Farbe Seductive - 1,79€

Es handelt sich hierbei um ein schönes, koralliges Rot, das eher matt ist und auch eine recht feste Konsistenz hat. Der Lippenstift taucht die Lippen in eine schöne Farbe und fühlt sich echt gut auf den Lippen an. Außerdem riecht er fantastisch :)
Zur Haltbarkeit kann ich leider noch nichts sagen, da ich ihn bisher nur zu Hause kurz ausprobiert habe. Aber auf den ersten Blick gefällt er mir sehr gut, auch wenn man schon merkt, dass er aus einer geringen Preisklasse stammt.
Auch die Farbe ist etwas anders, als ich sie mir vorgestellt hatte. Sie sah auf dem Foto der Seite noch viel koralliger aus, ich finde die Abweichung aber nicht schlimm, da mir diese Farbe auch sehr gefällt. Natürlich habe ich mir vorher auch Swatches angesehen, aber man kann nie davon ausgehen, dass die Farbe auf den eigenen Lippen oder generell genauso wirkt, wie bei anderen. 


e.l.f. 100er Lidschattenpalette - 15,99€
Hierbei sind hundert Farben in allen möglichen Nuancen enthalten. Die meisten enthalten Schimmer oder Glitzerpartikel, es gibt aber auch ein paar matte Töne.
Es sind so gut wie alle Farben vertreten von Nudetönen bis Knallfarben ist so ziemlich alles dabei - nur ein richtig schön knalliges Rot fehlt mir auf jeden Fall.
Ich habe schon ein bisschen rumprobiert und geswatcht, aber noch nicht damit geschminkt, da mir morgens meist die Zeit dazu fehlt.
Die meisten Lidschatten sind weich und relativ gut pigmentiert und ich finde für 16 Euro kann man da echt nicht meckern.
Im Deckel befinden sich hinter dem schwarzen Plastikeinsatz noch ein Spiegel sowie zwei Schwammapplikatoren - die ich jedoch nicht benutzen werde.
Besonders schön finde ich, dass der Deckel größtenteils transparent ist, sodass man gut sehen kann, welche Farben sich in der Palette befinden. Mir gefällt das Design sehr gut. Es ist schlicht und doch sehr schön.

Hier nochmal ein kleiner Einblick in die Palette:


Am Samstag war ich außerdem mit meinem Süßen in Essen und konnte nicht anders, als mir natürlich etwas bei DM zu kaufen.

Einmal fand dieser Nagellack aus der essence Season of Extremes LE mit dem Namen 01 Little Miss Bright den Weg zu mir nach Hause.
Dabei handelt es sich um ein richtig knalliges Pink-Violett, das für mich eine super Frühlingsfarbe ist. Und da ich so eine Farbe noch nicht hatte, musste der Lack einfach mit.
Als ich ihn Sonntagabend aufgetragen habe, war ich aber mehr als enttäuscht. So eine schlechte Qualität war ich nicht gewohnt.
Der Lack ist sehr flüssig und lässt sich wirklich komisch auftragen. Die erste Schicht endete in einem streifigen Chaos, die zweite ebenso. Auch gedeckt hat er in diesen beiden Schichten nicht wirklich gut. Die dritte Schicht war dann gerade so akzeptabel. Der Lack hat so eben gedeckt und die Streifen waren auch nicht mehr so schlimm. Es war erträglich. Aber für mich ist der Auftrag des Lacks ein wirklicher Flop. Da ich die Farbe aber so schön finde, werde ich ihn auf jeden Fall noch benutzen.
 Ich weiß nicht wie das bei den anderen Lacken aus der LE ist, aber dieser ist echt mies.

Dazu fand noch das essence Marble Mania Nail Art Kit den Weg in mein Körbchen.
Es enthält einen wirklich dünnen Nail Art Pinsel, den ich jedoch noch nicht ausgetestet habe, sowie zwei Rosenholzstäbchen und zwei Schwämmchen, mit denen man sich wohl eine Art AirBrush Design auf die Nägel machen kann.
Außerdem sind noch drei Anleitungen zu Nail Arts in dem kleinen "Päppchen" enthalten. Einmal zu Streifennägeln mit dem Pinsel, einmal zu Water Marbling und einmal zu besagtem AirBrush Design mit den Schwämmchen.

Ich werde auf jeden Fall noch berichten.

Dieser unschöne Streifen auf der Verpackung kommt übrigens von einem mega Streifen Tesafilm.
Bei DM im Limbecker Platz haben sie wohl sehr viel Angst vor Dieben, weshalb jedes noch so kleine Produkt mit so einem Piepsstreifen versehen ist, der zusätzlich mit einem richtig dicken Streifen Tesafilm umwickelt ist, sodass es auch wirklich niemand entfernen kann. - Zum Übel aller ehrlicher Käufer. Mich hat es tierisch genervt dieses blöde Zeug abzuknibbeln und dann bleiben auch noch eklige Überreste daran kleben. Naja ich will mich nicht weiter darüber aufregen.

Ich werde dann wohl in nächster Zeit ein bisschen mit meinen Nägeln rumspielen, ein paar AMUs ausprobieren und ich habe mir überlegt, euch demnächst meine kleine Nagellacksammlung zu zeigen.

Bis die Tage, ich wünsche euch alles erdenklich Gute,
eure Anika. :)

Kommentare:

  1. Kannst du vielleicht einen Swatch vom Lippenstift posten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, mache ich dann morgen zusammen mit meinem Haarfärbevideo (;

      Löschen
  2. Da bin ich ja irgendwie beruhigt, dass nicht nur ich mit Little Miss Bright so meine Probleme hab ^^.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin so enttäuscht von dem Lack! Und er hat eine so schöne Farbe, das ist fast schon ein Verbrechen, dass er so ein Flop ist.

      Löschen